Dr. Christian Erasmus

Diplom-Kaufmann

Beratungsschwerpunkt:
Corporate Finance
Werdegang:
Seit 2007: I-ADVISE Corporate Finance GmbH, Düsseldorf
2001 – 2006: KPMG, Düsseldorf und Berlin (Corporate Finance)
1992 – 2000: Stinnes AG, Mülheim an der Ruhr (Vice President Zentralbereich Konzernentwicklung; Unternehmensplanung/Controlling)
Studium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und Promotion an der TU Berlin

Herr Dr. Erasmus verfügt über langjährige Erfahrung in der Beratung von Mandanten bei nationalen und grenzüberschreitenden Transaktionen, bei denen er Konzerngesellschaften und mittelständische Unternehmen unterschiedlicher Branchen sowie Private Equity-Gesellschaften begleitet.

Im Rahmen von Unternehmenstransaktionen unterstützt Dr. Erasmus potentielle Erwerber bzw. Verkäufer bei der Analyse und Darstellung des Geschäftsmodells einschließlich der strategischen Ausrichtung.

Bei der Auswahl und Kontaktierung potentieller Erwerber oder aber bei der Suche nach geeigneten Zielunternehmen im In- und Ausland kann Dr. Erasmus auf ein breites nationales und internationales Kontaktnetzwerk zurückgreifen.

Neben der Erarbeitung üblicher Verkaufsdokumente bzw. der Auswertung und Analyse verkäuferseitig überlassener Informationen für potentielle Erwerber begleitet Dr. Erasmus die unterschiedlichen Due Diligence-Phasen und übernimmt die Planung und Steuerung des Transaktionsprozesses bis zum Vertragsabschluss.

Als Leiter des KPMG Competence Centers Transport & Logistics hat Dr. Erasmus die europaweiten M&A-Aktivitäten in diesem Marktsegment koordiniert und war für den Ausbau des Relationship-Managements für bedeutende Kunden verantwortlich.

Dr. Erasmus hat als Vice President des Zentralbereiches Konzernentwicklung der Stinnes AG zahlreiche M&A- und Strategieprojekte in den Dienstleistungs-, Handels- und Logistikgesellschaften des Stinnes-Konzerns betreut, insbesondere auch während der Vorbereitung und Durchführung des Börsenganges der Stinnes AG.

Vorher verantwortete Dr. Erasmus bei der Stinnes AG im Rahmen des Beteiligungscontrollings die Koordinierung und Analyse der jährlichen Budget- und Mittelfristplanungsprozesse ausgewählter Geschäftsbereiche. Seine Tätigkeiten umfassten zudem die Identifizierung von Verbesserungs- und Erfolgspotentialen. Dies beinhaltete neben der strategischen und wirtschaftlichen Beurteilung von Sach- und Finanzanlageinvestitionen auch die Initiierung und Umsetzung von Reorganisationsprozessen.

Dr. Erasmus hat an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Betriebswirtschaftslehre studiert und an der Technischen Universität Berlin mit dem Thema „Entwicklung dynamischer Lagerhaltungskonzeptionen für ortsveränderliche Betriebsmittel“ seine Promotion abgeschlossen.