I-ADVISE berät die VR Equitypartner beim Erwerb einer Beteiligung an der Glas Strack

Düsseldorf, August 2021: Die VR Equitypartner GmbH hat im Juli 2021 gemeinsam mit der Inventure Digital GmbH im Rahmen einer Nachfolgeregelung eine Beteiligung an der Bochumer glas strack innovations GmbH & Co. KG („Glas Strack“) von den bisherigen Gesellschaftern Martin Strack und Tanja Schmidt-Laskowski übernommen. Im Zuge der Transaktion hat ferner Maik Grondkowski, Geschäftsführer der Glas Strack, ebenfalls Anteile an der Gesellschaft übernommen.

Glas Strack ist ein Hersteller von individualisierten Glasprodukten in den Bereichen Einscheiben-Sicherheits-, Verbund-Sicherheits-, Isolier- und lackiertem Glas sowie von Digitaldrucken auf Glasflächen. Die Wertschöpfungskette umfasst den Zuschnitt, die Glasveredelung, den Versand und die Montage der maßgeschneiderten Einzelanfertigungen. Zu den Kunden der Glas Strack gehören Glas-Verarbeiter, Bauunternehmen, Handwerksbetriebe und Do-It-Yourself-Heimwerker. Der Vertrieb an Privatkunden erfolgt vor allem über den Online-Shop unter der Marke „Glas Star“. Die Glas Strack beschäftigt circa 90 Mitarbeiter.

„Glas Strack ist über die gesamte Wertschöpfungskette hervorragend positioniert und bietet im Bereich Online hohe Wachstumschancen. Es freut mich, dass wir damit erneut ein Unternehmen bei der digitalen Expansion begleiten können“, erklärt Christian Futterlieb, Geschäftsführer der VR Equitypartner.

VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in der DACH-Region. Beteiligungen erfolgen unter anderem zur Finanzierung von weiterem Wachstum und der Expansion, im Zuge von Nachfolgeregelungen oder im Rahmen von Gesellschafterwechseln. Das derzeitige Unternehmensportfolio umfasst etwa 60 Beteiligungen mit einem Investitionsvolumen von circa 400 Mio. EUR.

Das I-ADVISE Team unter der Leitung von Herrn Kim Niedernolte unterstützte VR Equitypartner bei der Financial Due Diligence.