Axel Schwarzrock

Partner
U.S. Certified Public Accountant (CPA), Diplom-Kaufmann

Beratungsschwerpunkt:
Transaction Services – Financial Due Diligence
Werdegang:
Seit 2008: I-ADVISE AG, Düsseldorf
2006 – 2008: EY, Düsseldorf (Transaction Services)
2003 – 2006: EY, Detroit/USA (Transaction Services & Audit)
2000 – 2002: Arthur Andersen, Düsseldorf (Transaction Services)
1997– 2000: Arthur Andersen, Düsseldorf (Audit)
Studium an der Technischen Universität Dortmund

Axel Schwarzrock besitzt mehr als 18 Jahre Erfahrung in der Betreuung von Mandanten bei Kauf- und Verkaufstransaktionen, der Prüfung von Jahres- und Konzernabschlüssen nach HGB, IFRS und US-GAAP sowie unterschiedlichen Beratungsprojekten mit Bezug zu finanzwirtschaftlichen Themenstellungen.

Herr Schwarzrock hat neben international tätigen Konzernen vor allem Familienunternehmen des Mittelstands sowie Finanzinvestoren in der DACH-Region beraten.

Im Rahmen von Unternehmenstransaktionen begleitet Herr Schwarzrock potentielle Käufer beim Erwerb von Unternehmen und Geschäftsteilen unterschiedlichster Branchen (buy-side Due Diligence). Die Zielgesellschaften sind typischerweise mittelständisch geprägt oder Teileinheiten eines Konzerns („Carve Outs“). Sein Beratungsspektrum betrifft verschiedene Phasen des Transaktionsprozesses und umfasst vor allem die Unterstützung bei der ersten indikativen Unternehmensbewertung, die Durchführung der Financial Due Diligence, die Beratung bei der Kaufvertragsgestaltung und die Begleitung der Integrationsphase im Nachgang einer erfolgten Akquisition.

Im Rahmen von verkäuferinitiierten Projekten unterstützt Herr Schwarzrock Veräußerer vor allem bei der Erstellung von Financial Fact Books (Vendor Assistance). Ferner wirkt er bei der Durchführung von nationalen und internationalen Refinanzierungs-Projekten und der entsprechenden Berichterstattung mit.

Während seiner mehr als dreijährigen Tätigkeit in den USA (EY Detroit) hat Herr Schwarzrock insbesondere Finanz- und strategische Investoren bei grenzüberschreitenden Unternehmenskäufen und -verkäufen in der Automobilindustrie beraten. Weiterer Schwerpunkt seiner Auslandstätigkeit war die Betreuung von US-amerikanischen Tochtergesellschaften deutscher Unternehmen inklusive der Prüfung von Konzern-Reporting-Packages nach HGB und IFRS.

Im Zusammenhang mit seiner Tätigkeit im Bereich der Wirtschaftsprüfung hat Axel Schwarzrock vor allem Jahres- und Konzernabschlüsse von Unternehmen unterschiedlichster Branchen nach HGB, IFRS und US-GAAP geprüft.

Axel Schwarzrock hat an der Technischen Universität Dortmund Wirtschaftswissenschaften studiert.